• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Ferienhaus Warratz
Inhaber: Sabine und Ulrich Warratz
Alte Mühlstr. 10 b
76344 Eggenstein-Leopoldshafen




Stand:  29.11.2018

1. Der Gastaufnahmevertrag (die Buchung) gilt als geschlossen, wenn die Reservierung des Hauses vom Gast bestellt, vom Vermieter bestätigt und vom Gast eine Anzahlung (1/3 des Mietpreises) innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung geleistet wurde. Mit der Anzahlung erkennt der Mieter die mit der Buchungsbestätigung zugesandten AGB's als verbindlich an. Der Gastaufnahmevertrag verpflichtet Gast und Vermieter zur Einhaltung.

 

2. Der Vermieter verpflichtet sich, dem Gast das Haus in einwandfreier Beschaffenheit nach gesetzlichen Vorschriften oder marktüblichen Gepflogenheiten zur Verfügung zu stellen.

Die für das Haus angegebene und im Mietvertrag aufgeführte Personen- und Tierzahl darf nicht überschritten werden, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart und bestätigt worden ist. Der Mieter (Gast) hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und ist für alles, was zum Mitobjekt gehört, verantwortlich.

Der Mieter verpflichtet sich, den Mietgegenstand nach Beendigung der Mietfrist einschließlich des darin befindlichen Inventars in sauberem und schadensfreiem Zustand zurückzugeben.

 

3. Der Vermieter verpflichtet sich, das reservierte Haus baldmöglichst anderweitig zu vermieten, wenn der Gast den Vertrag nicht erfüllen kann. Bei einer Neuvermietung verpflichtet sich der Vermieter, die geleistete Vorauszahlung zurückzuzahlen.

Wenn der Gast vor Beginn des Aufenthaltes vom Vertrag zurücktritt, so ist er verpflichtet, dem Vermieter den vereinbarten Mietpreis, abzüglich der vom Gastgeber ersparten Aufwendungen (Kurtaxe) zu zahlen.

Die Restzahlung  für das Mietobjekt  (incl. Kurtaxe) wird spätestens 2 Wochen vor Beginn der Mietzeit fällig.  Die Kosten für den verbrauchten Strom (Heizung) sind am Abreisetag  (nach Stromzählerablesung) bei Schlüsselrückgabe vom Mieter in bar zu zahlen.

 

4. Wenn die Bereitstellung des Ferienhauses für den Mieter undurchführbar ist, z. B. aus Gründen der Unbewohnbarkeit durch größere Schäden, oder durch Verkauf des Hauses, verpflichtet sich der Vermieter die gezahlte Vorauszahlung zurückzuerstatten. Ein weiterer Ersatzanspruch bzw. Entschädigung ist ausgeschlossen.

 

5. Eine Haftung für eventuelle Ausfälle bzw. Störungen in Wasser- oder Stromversorgung sind ausgeschlossen. Der Vermieter haftet nicht für unvorhergesehene, unvermeidbare und außergewöhnliche Leistungsstörungen aufgrund höherer Gewalt. Fälle der höheren Gewalt sind diejenigen, die sich dem Einflussbereich des Vermieters entziehen.

 

6. An- und Abreisetag gelten als ein Miettag und werden als solcher berechnet.

Am Anreisetag steht dem Gast das Haus ab 15.00 Uhr zur Verfügung.
Am Abreisetag ist das Haus ab 10.00 Uhr freizugeben.

 

7. Der Mietpreis gilt (ohne Kurtaxe und ohne Strom) für das gesamte Haus bei Belegung mit maximal 5 Personen.  Es sind maximal 3 Hunde im Haus erlaubt. Für die Haltung anderer Haustiere bedarf es der mündlichen und schriftlichen Vereinbarung zwischen Vermieter und Mieter. Tiere sind im Mietpreis inklusive.

 

8. Telefon und Internet: Der Vermieter übernimmt keine Gewähr für die tatsächliche Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Telefon- und Internetverbindung. Er ist jederzeit berechtigt, den Betrieb des WLAN’s ganz, teilweise oder zeitweise zu beschränken oder auszuschließen. Des Weiteren gilt die WLAN-Nutzungs-vereinbarung, die dem Mieter mit der Buchungsbestätigung zugeschickt und von ihm mit Überweisung der Anzahlung für die Dauer seines Aufenthaltes akzeptiert wird.

9. Gerichtsstand für beide Teile: Amtsgericht Karlsruhe.

 

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Go To Top